Unter dem Motto „Kultur am Samstagnachmittag“ lädt der Bürgerverein Vilich-Müldorf am Samstag den 19. Juni zwischen 14 und 18 Uhr zu einem Themen- und Kulturtag an die Mühlenbachhalle ein.

„Wir machen hier KKtC – Klimaschutz und Kultur trotz Corona“ sagt Joachim Clemens aus dem Vorstand des Bürgervereins augenzwinkernd. „Die Leute sehnen sich nach Abwechslung, da kommt unser kleines Programm hoffentlich gerade richtig.“

Neben dem Erfahrungsbericht „Strom selbst erzeugen – Der Weg zu eigenen Photovoltaik-Anlage“ bieten die Fotoaktion #IchDuWirAlle_Halle zum Erhalt der Mühlenbachhalle und Führungen durch den örtlichen Hochbunker sowie die im Umbau befindliche Halle reichlich Abwechslung. Zudem werden die Gewinner des Schätzwettbewerbes „Wieviel Kleingeld ist in der goldenen Schubkarre?“ ermittelt und es gibt aktuelle Infos zum Vilich-Müldorfer Klimafonds.
Den Abschluss des Nachmittages bildet eine Stunde Musik mit der Bonner Musikgruppe „El Gato con Botas“: Gitarre, Bass und Stimme erzählen melodische Geschichten und Lieder aus Lateinamerika, Frankreich und der Türkei.

Die Veranstaltung bildet den Auftakt zu einer Themen- und Konzertreihe mit lokalen Bands rund um Verkehr und Klimaschutz. Weitere geplante Termine sind der 24. Juli, 14. August, sowie der 18. September.

Gefördert wird die Veranstaltungsreihe durch das Bundesprogramm „Neustart Kultur Programm“. Aufgrund der geltenden Coronaschutzverordnung ist die Teilnehmerzahl begrenzt und in Abhängigkeit von den Inzidenzen können möglicherweise gewisse Teile oder das gesamte Programm nicht stattfinden.