HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zum Geburtstag!!!!!

Die nationale Klimaschutzinitiative wird 10 Jahre alt! Und diese NKI finanziert auch unser LoTGar-Projekt. Vielen Dank hierfür. Schauen Sie doch mal auf die NKI-Seite.
(www.klimaschutz.de/10-jahre-nki-erfolgsgeschichte)

Unsere 24 Hochbeete stehen an und auf der Mühlenbachhalle! Dort pflanzen mehr als 10 Hochbeetpatinnen und -paten aus fünf Nationen leckeres Gemüse, feine Kräuter oder farbenprächtige Blumen an.

Die Gartensaison 2018 ist fast vorbei und 2019 steht vor der Tür. Wenn Sie Interesse haben, nächstes Jahr ebenfalls ein Hochbeet zu bewirtschaften, melden Sie sich einfach beim Bürgerverein. Sei es per email oder einfach persönlich bei der „offenen Mühlenbachhalle“. Die email-Adresse und Termine sind auf unserer Termin-Seite zu finden.

Die Aktionen rund ums klimafreundliche Gärtnern gehen auch im Herbst weiter.

·       Gleich am 22.9. findet ein 3-D-Druck Workshop statt.

·       In den Herbstferien folgt ein Nachmittag zum Thema: Treibhausgase verständlich gemacht.

·       Der Pflanzendoktor kommt im Frühjahr 2019     .

·       Wir veranstalten weitere Kochabende, in denen wir unsere Hochbeeternte verwerten.

·       Das Jahr 2019 wird bestimmt wieder ein hervorragendes Gartenjahr, und so freuen wir uns wieder auf eine reichhaltige Ernte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir freuen uns, dass wir vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit eine Zuwendung für unseren Projektvorschlag zum urbanen Gärtnern erhalten haben.

Ziel ist es, das Gärtnern in Vilich-Müldorf klimaschonender zu gestalten. Hierfür werden wir Demonstrationsflächen einrichten und Veranstaltungen für alle Vilich-Müldorfer (und andere Interessenten) anbieten. Nun geht es los, damit wir rechtzeitig zum Frühjahr 2018 mit den gärtnerischen Aktivitäten beginnen können:

Unser Bürgerverein wird auf dem für die nächsten 70 Jahre gemieteten Hochbunker einen Hochbunker-Dachgarten für alle errichten. Alle können dort gärtnern, sei es in Kind gerechten oder normalen Hochbeeten. „Reserviert“ sind schon vier Hochbeete für Kinder aus drei KiTas und drei für internationale Kräuterbeete, immerhin leben 71 Nationen in Vilich-Müldorf. Der Dachgarten bietet auch unseren Dorfbienen ein neues Zuhause. Und darüber hinaus macht der Hochbunkerdachgarten auch kleine Veranstaltungen für Jung und Alt im Grünen und auf knapp sieben Meter Höhe möglich – inklusive einer wunderschönen Aussicht über Vilich- Müldorf.

Das Tolle: Der Dachgarten ist schon finanziert! Und zwar durch Mittel des Bundesumweltministeriums. Der offizielle Titel lautet: Lokale Reduzierung von Treibhausgasemissionen: Urban Gardening in Vilich-Müldorf (Kürzel: LoTGar) und trägt das offizielle Förderkennzeichen: 03KKW0199.

Der Haken: Der Treppenaufgang entspricht nicht den aktuellen Brandschutzbestimmungen. Um den Aufgang zu ertüchtigen sind Umbaumaßnahmen notwendig, ohne die wir den Dachgarten nicht realisieren können.

Kein Treppenaufgang – Kein Hochbunkergarten

Und deshalb wenden wir uns an Euch. Unterstützt uns mit einer Spende, damit wir Material für den Treppenaufgang kaufen können. Wir verbauen das Material selbst, denn in unserem Verein sind fachkundige Handwerker und viele motivierte Mitglieder, die unseren Handwerksspezialisten zu Hand gehen wollen.

Bilder von den Arbeiten