Bürgerverein Vilich-Müldorf e.V.

Aktuelles zu Veranstaltungen und Gemeinschaft in Bonn Vilich-Müldorf

Autor: Thomas Metz

3. Vilich-Müldorfer Gaudi

Kartenvorverkauf im Restaurant Sher-Pur.

Der Bürgerverein Vilich-Müldorf feiert Richtfest für sein Dachgartenprojekt LoTGar

 

„Träume können in Erfüllung gehen!“

So die erste Reaktion vom Vorstandsmitglied und LoTGar Projektleiter Joachim Clemens.

„Was wir hier in den vergangenen 12 Monaten, zum größten Teil ehrenamtlich,  auf die Beine gestellt haben, sucht sicherlich seinesgleichen.“

Auch wenn der Baufortschritt dem Zeitplan etwas hinterher hinkt,  so ist der Vorstand des Bürgervereins doch besonders stolz darauf, den veranschlagten Kostenrahmen bisher zu 100% eingehalten zu haben.

Die 18 Pflanzkübel auf dem neu entstandenen Dachgarten des Hochbunkers haben ihre ersten Erträge schon erbracht.

Aber ist es nicht müßig, Hochbeete auf einem Dach zu bewirtschaften?                                                                           

Dazu  Christine Exner, die mit Ihrer Familie eine Patenschaft über ein Hochbeet  übernommen hat:

„Wir sind von dem Projekt des  Bürgervereins begeistert. Die Erträge unseres Hochbeetes stehen für uns  nicht im Vordergrund. Viel wichtiger ist es für uns  hier wieder einen Platz zu haben,  wo man  sich noch trifft und Gemeinschaft pflegen kann.  Vilich-Müldorf hat in den vergangenen zwei Jahren durch die Schließung der Sparkassenfiliale und des Tante Emma Ladens zwei  Orte des Zusammentreffens verloren. Hier ist jetzt ein neuer Platz entstanden. Wir kommen gerne mit unseren Enkeln hier her, um die Bienen und Hummeln an den bunten Blumenkübeln zu beobachten und konnten ganz nebenbei auch schon einige Zucchinis und Salat aus unserem Hochbeet ernten“.

Und wie geht’s jetzt weiter?

Joachim Clemens: „Im Rahmen des 10-jährigen Jubiläums der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) findet vom 17. bis 23. September eine bundesweite Aktionswoche unter dem Motto “So geht Klimaschutz” statt. Daran werden wir uns  aktiv  beteiligen, in dem wir mit transportablen Hochbeeten an verschiedenen  Plätzen in Vilich-Müldorf unser LoTGar  Projekt vorstellen. Der Höhepunkt dieser Aktion, wird  im wahrsten Sinne des Wortes, dann am 23.09. die Einladung zu unserem Dachgarten-Café auf dem Hochbunker sein.“

Alle Informationen rund um das LoTGar Projekt auch auf www.bv-vilich-mueldorf.de

Amaryllis im WDR5

Liebe Mitglieder und Freunde des Bürgervereins,
morgen, Dienstag, 31.07.2018 berichtet WDR 5 im Laufe der Sendung „Neugier genügt“ zwischen 10.05 – 12.00 Uhr über Amaryllis in Vilich-Müldorf.
Der Beitrag trägt den Titel: „Welterschöpfungstag – es geht auch anders“.
Den Bericht kann man sich schon heute auf nachfolgender website anhören:

3D-Druck Praxisworkshop für Alle unter 18

Der Bürgerverein Vilich-Müldorf e.V. lädt zu einer spannenden Einführung rund um den 3D-Druck ein.

Herr Katzmann, Mitgründer der Bonner Firma KS 3-D Print, erklärt die Grundlagen des 3D-Druckes und die dazugehörigen Software-Produkte. Außerdem gibt er wertvolle Tipps beim Kauf von 3D-Druckern. Im Rahmen der Veranstaltung planen die Teilnehmer einen Gegenstand, der dann vor Ort ausgedruckt wird. Die hierfür notwendige Software Free CAD und CURA wird zur Verfügung gestellt.

Die Teilnehmerzahl ist bewusst auf 15 Personen begrenzt, damit Herr Katzmann alle Fragen eingehend beantworten und beim Nutzen der Software unterstützen kann.
Der Workshop ist für junge Menschen von bis 17 Jahren gedacht. Ein sicherer Umgang mit dem Laptop bzw. Software ist jedoch Voraussetzung.

Für Mitglieder des BV beträgt die Teilnahmegebühr 5,-€. Für Nichtmitglieder beträgt der Teilnahmegebühr 20,-€. Für junge Menschen unter 18 Jahren ist die Mitgliedschaft im BV kostenfrei.

Für Jugendliche, deren Eltern Leistungen im Rahmen des Bonner Bildungs- und Teilhabepaketes erhalten, ist der Workshop kostenfrei. Jeder Teilnehmer sollte möglichst ein Notebook mitbringen.

Der Workshop findet am 22. September 2018 um 14:00 in der Mühlenbachhalle,Wilfreid-Hatzfeldstraße 2, 53229 Bonn statt.

Wir bitten um Anmeldung unter info@bv-vilich-mueldorf.de

Stadt Bonn – Bürgerdialog zum Haushalt 2019/2020

Vielen Dank für Ihre Stimmen und die Beteiligung am Bürgerdialog zum Haushalt 2019/2020. Ohne Ihre Stimmen wären wir nicht in die Top 10 gekommen.

Als nächstes entscheidet  der Rat der Stadt Bonn welche Vorschläge umgesetzt werden.

Wir sind mal gespannt…

Stadt Bonn – Bürgerdialog zum Haushalt 2019/2020

Liebe Vilich-Müldorfer,

liebe Vereinsmitglieder und Freunde des Bürgervereins,

im Bürgerdialog 2019/2020 steht den Bonner Bürgerinnen und Bürgern ein Bürgerbudget von 220.000 € zur Verfügung, das auf die Stadtbezirke aufgeteilt wird.

Hierzu konnten Bürgerinnen und Bürger Vorschläge einreichen, um die Chance zu erhalten, eigene Wünsche und Vorstellungen durch die Stadt Bonn umsetzen zu lassen.

Die 3 für Vilich-Müldorf eingereichten Vorschläge sind in der ersten Bewertungsphase unter die ersten 5 Vorschläge gekommen. Nun steht die zweite Bewertungsphase ab dem 25.06.2018 an und für die Umsetzung wird nun Ihre/Eure Hilfe benötigt.

Für den Ortsteil Vilich-Müldorf wurden vorgeschlagen:

  • Die Installation von Bänken und Tischen am Weg zwischen Bahnhaltestelle und der Bushaltestelle „Kirche“

  • Ausbesserung des Weges zwischen Bahnhaltestelle und der Bushaltestelle „Kirche“

  • Aufbau einer Tischtennisplatte am Vilich-Müldorfer Anger

Der Vorschlag zum Aufbau der Tischtennisplatte wurde durch die Stadt Bonn leider mit folgender Begründung abgelehnt:

Bei einer Tischtennisplatte handelt es sich um ein Sportgerät. In Grünanlagen muss zwischen Sportgeräten und Bebauung ein Mindestabstand von 30 m eingehalten werden. Dies ist in der Grünanlage „Müldorfer Anger“ nicht der Fall. Daher ist die Aufstellung einer Tischtennisplatte dort nicht möglich.

Um die verbleibenden Vorschläge zu unterstützen und die Chance zu vergrößern, dass die Stadt Bonn diese Vorschläge umsetzt, sind Ihre/Eure Stimmen wichtig.

Um die Vorschläge zu unterstützen geben Sie Ihre/Ihr Eure Stimme unter www.bonn-macht-mit.de ab. Gerne kann auch das Interesse für eine Unterstützung in der Familie, bei Kollegen, bei Freunden oder im Verein geweckt werden.

Wichtig: Jede Person ab 16 Jahren kann an der Abstimmung teilnehmen. Einfach auf der Website anmelden.