Bürgerverein Vilich-Müldorf e.V.

Aktuelles zu Veranstaltungen und Gemeinschaft in Bonn Vilich-Müldorf

Autor: Thomas Metz

Stadt Bonn – Bürgerdialog zum Haushalt 2019/2020

Vielen Dank für Ihre Stimmen und die Beteiligung am Bürgerdialog zum Haushalt 2019/2020. Ohne Ihre Stimmen wären wir nicht in die Top 10 gekommen.

Als nächstes entscheidet  der Rat der Stadt Bonn welche Vorschläge umgesetzt werden.

Wir sind mal gespannt…

Stadt Bonn – Bürgerdialog zum Haushalt 2019/2020

Liebe Vilich-Müldorfer,

liebe Vereinsmitglieder und Freunde des Bürgervereins,

im Bürgerdialog 2019/2020 steht den Bonner Bürgerinnen und Bürgern ein Bürgerbudget von 220.000 € zur Verfügung, das auf die Stadtbezirke aufgeteilt wird.

Hierzu konnten Bürgerinnen und Bürger Vorschläge einreichen, um die Chance zu erhalten, eigene Wünsche und Vorstellungen durch die Stadt Bonn umsetzen zu lassen.

Die 3 für Vilich-Müldorf eingereichten Vorschläge sind in der ersten Bewertungsphase unter die ersten 5 Vorschläge gekommen. Nun steht die zweite Bewertungsphase ab dem 25.06.2018 an und für die Umsetzung wird nun Ihre/Eure Hilfe benötigt.

Für den Ortsteil Vilich-Müldorf wurden vorgeschlagen:

  • Die Installation von Bänken und Tischen am Weg zwischen Bahnhaltestelle und der Bushaltestelle „Kirche“

  • Ausbesserung des Weges zwischen Bahnhaltestelle und der Bushaltestelle „Kirche“

  • Aufbau einer Tischtennisplatte am Vilich-Müldorfer Anger

Der Vorschlag zum Aufbau der Tischtennisplatte wurde durch die Stadt Bonn leider mit folgender Begründung abgelehnt:

Bei einer Tischtennisplatte handelt es sich um ein Sportgerät. In Grünanlagen muss zwischen Sportgeräten und Bebauung ein Mindestabstand von 30 m eingehalten werden. Dies ist in der Grünanlage „Müldorfer Anger“ nicht der Fall. Daher ist die Aufstellung einer Tischtennisplatte dort nicht möglich.

Um die verbleibenden Vorschläge zu unterstützen und die Chance zu vergrößern, dass die Stadt Bonn diese Vorschläge umsetzt, sind Ihre/Eure Stimmen wichtig.

Um die Vorschläge zu unterstützen geben Sie Ihre/Ihr Eure Stimme unter www.bonn-macht-mit.de ab. Gerne kann auch das Interesse für eine Unterstützung in der Familie, bei Kollegen, bei Freunden oder im Verein geweckt werden.

Wichtig: Jede Person ab 16 Jahren kann an der Abstimmung teilnehmen. Einfach auf der Website anmelden.