Aktuelles zu Veranstaltungen und Gemeinschaft in Bonn Vilich-Müldorf

FAQ Kategorie: VMK (Seite 1 von 2)

FAQs im Vilich-Müldorfer Klimafonds

Kann ich meine Spende in den Klimafonds steuerlich absetzen?

Ja, das ist möglich. Am besten schreiben Sie auf die Überweisung noch folgende Zusatzinformation: Spende für Vilich-Müldorfer Klimafonds, Freistellung FA Bonn Außenstadt vom 9.12.2019, Steuernummer: 206/5853/O157

Der Zahlungsträger bzw. der Kontoauszug dient dann bis 200,-€ als Spendenquittung. Bei höheren Beträgen stellen eine Spendenquittung aus.

Was sind die genauen Regeln, um einen Zuschuss für die PV-Anlage zu erhalten?

  • Sie informieren uns per email, dass Sie eine PV-Anlage bauen möchten (vmk (at) bv-vilich-mueldorf)
  • Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie Mitglied im BV sind, das Mitglieder im Falle eines Zuschlages 500,-€/kWp und maximal 2.000,-€ erhalten, Nichtmitglieder dagegen 450,-€/kWp und maximal 1.800,-€.
  • Sobald 2.000,-€ im VILICH-MÜLDORFER KLIMAFONDS eingezahlt sind, informieren wir alle Interessenten. Gibt es mehr als 20 Interessenten, können nur die ersten 20 Interessenten an der Tombola zur Verlosung des Zuschusses teilnehmen.
  • Nehmen Sie an der Tombola teil, überweisen Sie bitte 25,-€ für die Teilnahme an der Tombola. Die Einnahmen der Tombola fließen jeweils zu 50% in den VILICH-MÜLDORFER KLIMAFONDS und in einen Topf zum Erhalt der Mühlenbachhalle.
  • Der Gewinner der Tombola erhält den Zuschlag. Dieser erhält den Zuschuss, wenn folgende Kriterien erfüllt sind:
    • Die Anlage wurde zum Zeitpunkt der Tombola noch nicht errichtet.
    • Die Rechnung der PV-Anlage sowie der Nachweis, dass diese Strom ins Netz einspeist werden innerhalb von 9 Monaten, nachdem die Tombola stattfand, dem BV vorgelegt. Die Rechnung weist ein Datum nach der Tombola auf.
    • Der BV kann sich von der Installation der Anlage vor Ort überzeugen.
    • Der PV-Eigentümer stimmt zu, dass ein Bild seiner PV-Anlage und seines Hauses für Medienzwecke des BV genutzt werden kann.

Was muss ich tun, wenn ich vom VILICH-MÜLDORFER KLIMAFONDS profitieren möchte, da ich eine Photovoltaik-Anlage plane?

Schreiben Sie an vmk(at)bv-vilich-mueldorf.de eine email und melden sich an. Teilen Sie uns bitte Folgendes mit.

  • Sie planen eine PV-Anlage in Vilich-Müldorf zu realisieren.
  • Sind Sie Mitglied im Bürgerverein? Erhält ein Mitglied des BV den Zuschlag für die PV-Anlage, so erhält dieses einen Zuschuss von 500,-€/kWpeak und maximal 2.000,-€. Nichtmitglieder erhalten einen Zuschuss von 450,-€/kWp und maximal 1.800,-€.

Was ist der Unterschied zwischen Treibhausgasemissionen und CO2-Emissionen?

Es gibt verschiedene Treibhausgase wie Kohlendioxid (CO2), Lachgas (N2O), Methan (CH4) und andere. Mit Umrechnungsfaktoren macht man diese Gase hinsichtlich ihres Effektes auf das Klima vergleichbar. Zum Beispiel beeinflusst ein Kilogramm Methan das Klima wie etwa 20 kg Kohlendioxid. Im CO2-Rechner des Umweltbundesamtes werden alle Treibhausgase in Kohlendioxid umgerechnet.

Wie lege ich fest, wie viel ich in den VILICH-MÜLDORFER KLIMAFONDS einzahlen soll?

Die einfachste Methode: Spenden sie einen gewissen Betrag, z.B. 68,-€ pro Jahr. Damit würden Sie eine Tonne CO2 pro Jahr ausgleichen.

Der genaue Weg wäre so: Finden Sie heraus, wieviel Treibhausgasemissionen sie jährlich ausstoßen. Das geht am einfachsten und transparent mit dem CO2-Rechner des Umweltbundesamtes (https://uba.co2-rechner.de/de_DE/). Bestimmen Sie, wieviel Emissionen Sie ausgleichen möchten und was es Ihnen wert ist. Beispiel: Sie finden heraus, dass Ihre jährliche CO2-Emissionen 13 Tonnen betragen. Sie wollen 2 Tonnen pro Jahr ausgleichen. Dann spenden Sie jedes Jahr 136,-€ in den VILICH-MÜLDORFER KLIMAFONDS.

Wie spende ich in den VILICH-MÜLDORFER KLIMAFONDS?

Sie überweisen dem Bürgerverein Ihre Spende mit folgendem Buchungstext:

Spende für Vilich-Müldorfer Klimafonds, Freistellung FA Bonn Außenstadt vom 9.12.2019, Steuernummer: 206/5853/O157

Es reicht auch ein selbst erstellter Online-Banking-Ausdruck als Nachweis aus.
Die Kontonummer lautet: IBAN: DE20 3705 0198 0042 0005 70

Was ist denn eine Tonne CO2 „Wert“?

Da ist man sich offensichtlich (noch) nicht einig. Wir haben CO2-Kosten gefunden, die sich bis zu 180,-€/t CO2 belaufen (Umweltbundesamt). Im Rahmen des Europäische Emissions-Handlungssystems kostet eine Tonne CO2  25,15 € (Stand 10. März 2021). 

Was hat der Bürgerverein von dem Klimafonds?

Der Bürgerverein möchte einen Beitrag zur Reduktion der CO2-Emissionen leisten. Das macht Spaß, ist sinnvoll und erfüllt den Satzungszweck. Die Hälfte der Einnahmen der Tombola, durch die die Zuschüsse für die PV-Anlagen zugeteilt werden, verbleibt beim Bürgerverein und wird zum Erhalt der Mühlenbachhalle verwendet.

« Ältere Beiträge