• Vilich-Müldorfer entscheiden für sich selbst, wieviel Geld sie zahlen wollen, um ihre CO2-Emissionen zu kompensieren. Diesen Betrag spenden sie dem Bürgerverein mit dem Vermerk: „Vilich-Müldorfer Klimafonds“.

• Der BV sammelt das Geld. Sobald eine Summe von 2.000,-€ zusammen ist, richtet der BV eine Tombola aus. In dieser stehen maximal 20 Lose zur Verfügung á 25,-€. Diese Lose können Vilich-Müldorfer kaufen, die eine PV-Anlage bauen wollen.

• Der Gewinner erhält einen Zuschuss pro installierter kWp. Mitglieder des Bürgervereins Vilich-Müldorf e.V.  in Höhe von 500,-€ und maximal 2.000,-€. Der Ertrag aus der Tombola wird zur Hälfte in den VMK eingezahlt. Die andere Hälfte verbleibt beim Bürgerverein zum Erhalt der Mühlenbachhalle.