Bürgerverein Vilich-Müldorf e.V.

Aktuelles zu Veranstaltungen und Gemeinschaft in Bonn Vilich-Müldorf

Monat: Juli 2018

Amaryllis im WDR5

Liebe Mitglieder und Freunde des Bürgervereins,
morgen, Dienstag, 31.07.2018 berichtet WDR 5 im Laufe der Sendung „Neugier genügt“ zwischen 10.05 – 12.00 Uhr über Amaryllis in Vilich-Müldorf.
Der Beitrag trägt den Titel: „Welterschöpfungstag – es geht auch anders“.
Den Bericht kann man sich schon heute auf nachfolgender website anhören:

3D-Druck Praxisworkshop für Alle unter 18

Der Bürgerverein Vilich-Müldorf e.V. lädt zu einer spannenden Einführung rund um den 3D-Druck ein.

Herr Katzmann, Mitgründer der Bonner Firma KS 3-D Print, erklärt die Grundlagen des 3D-Druckes und die dazugehörigen Software-Produkte. Außerdem gibt er wertvolle Tipps beim Kauf von 3D-Druckern. Im Rahmen der Veranstaltung planen die Teilnehmer einen Gegenstand, der dann vor Ort ausgedruckt wird. Die hierfür notwendige Software Free CAD und CURA wird zur Verfügung gestellt.

Die Teilnehmerzahl ist bewusst auf 15 Personen begrenzt, damit Herr Katzmann alle Fragen eingehend bentworten und beim Nutzen der Software unterstützen kann.
Der Workshop ist für junge Menschen von bis 17 Jahren gedacht. Ein sicherer Umgang mit dem Laptop bzw. Software ist jedoch Voraussetzung.

Für Mitglieder des BV beträgt die Teilnahmegebühr 5,-€. Für Nichtmitglieder beträgt der Teilnahmegebühr 20,-€. Für junge Menschen unter 18 Jahren ist die Mitgliedschaft im BV kostenfrei.

Für Jugendliche, deren Eltern Leistungen im Rahmen des Bonner Bildungs- und Teilhabepaketes erhalten, ist der Workshop kostenfrei. Jeder Teilnehmer sollte möglichst ein Notebook mitbringen.

Der Workshop findet am 22. September 2018 um 14:00 in der Mühlenbachhalle,Wilfreid-Hatzfeldstraße 2, 53229 Bonn statt.

Wir bitten um Anmeldung unter info@bv-vilich-mueldorf.de

Stadt Bonn – Bürgerdialog zum Haushalt 2019/2020

Vielen Dank für Ihre Stimmen und die Beteiligung am Bürgerdialog zum Haushalt 2019/2020. Ohne Ihre Stimmen wären wir nicht in die Top 10 gekommen.

Als nächstes entscheidet  der Rat der Stadt Bonn welche Vorschläge umgesetzt werden.

Wir sind mal gespannt…