Bürgerverein Vilich-Müldorf e.V.

Aktuelles zu Veranstaltungen und Gemeinschaft in Bonn Vilich-Müldorf

Fördermittel erhalten – Kultur in Zeiten der Pandemie

Damit kulturelle Veranstaltungen auch unter erschwerten Bedingungen wieder stattfinden können, müssen nicht nur Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden. Es braucht strukturelle Anpassungen, die finanziert werden müssen. Genau dafür hat der Bundesverband Soziokultur e.V. ein Förderprogramm mit dem Namen NEUSTART KULTUR ins Leben gerufen. Die Förderung spricht zum Beispiel Kulturzentren, Literaturhäuser und soziokulturelle Zentren an. Unter diese Gruppe fällt auch unser Bürgerverein mit der Mühlenbachhalle als Veranstaltungszentrum.

Wir haben einen Förderantrag gestellt und sind sehr froh, dass dieser nun bewilligt wurde.

„Pandemiebedingte Investitionen in Kultureinrichtungen“

Unter diesem Titel des Förderprogramms NEUSTART KULTUR erhält der Bürgerverein bis Ende März 34.020 €. Damit werden zunächst ganz grundlegend die sanitären Anlagen in der Mühlenbachhalle mit Infrarot-Wasserhähnen und kontaktlosen Seifenspendern ausgestattet. Auch Mund-Nasen-Masken gehören dann zur Ausstattung.

Darüber hinaus schaffen wir Equipment an, um Veranstaltungen mobiler und draußen durchführen zu können. Ganz wichtig ist für uns eine mobile Bühne und ein Beamer mit Leinwand. Natürlich dürfen auch Pavillons und Sitzgelegenheiten nicht fehlen.

Etwas besonderes ist der Erwerb eines Elektro-Lastenrads. Viele Einsatzmöglichkeiten sind denkbar, etwa für Einkäufe oder den Transport von Materialien sowie beim Verteilen von Flyern. Alle Vilich-Müldorfer*innen sollen die Möglichkeit bekommen, das E-Lastenrad vom Bürgerverein auszuleihen. Um das zu realisieren haben wir bei „Bonn macht mit“ einen Vorschlag für eine Garage mit Ladestation eingereicht. Noch bis zum 17.1.21 können Sie unter https://www.bonn-macht-mit.de dafür abstimmen.

Das Förderprogramm NEUSTART KULTUR des Bundesverbands Soziokultur e.V. wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Unser Dorf braucht Ihre Stimme!

Unterstützen Sie Vilich-Müldorf bei „Bonn macht mit“ zum Haushalt 2021/22

Die Stadt Bonn stellt in ihrem Haushalt 2021/22 bis zu 44.660 € für Projekte in Beuel zur Verfügung, die von Bürger*innen eingereicht werden konnten. Jetzt dürfen alle Bonner*innen im sogenannten Bürger*innendialog abstimmen, welche Projektvorschläge in die Endauswahl kommen.

Machen Sie mit und stimmen Sie für die Projekte aus Vilich-Müldorf!

Auch der Bürgerverein hat einen Vorschlag eingereicht: Mit einer Garage und Ladestation für unser neues E-Lastenrad neben der Mühlenbachhalle wollen wir das Lastenrad möglichst vielen Vilich-Müldorfer*innen zur Verfügung stellen. Dafür bitten wir Sie um Ihre Stimme!

Alle sechs Projektvorschläge aus Vilich-Müldorf finden Sie hier (Klick).

Abstimmung bis zum 17.01.21

Die 20 Projekte (je Stadtbezirk) mit den meisten Stimmen werden durch die Verwaltung geprüft und zur Umsetzung ausgewählt. Bitte unterstützen Sie Vilich-Müldorf und nehmen Sie an der Abstimmung teil! Jede Person ab 16 Jahren kann mitmachen. Animieren Sie auch Ihre Nachbar*innen, Freund*innen und Verwandte für Vilich-Müldorf abzustimmen.

Übrigens: Im letzten Bürger*innendialog waren dank Ihrer Stimmen vier Vilich-Müldorfer Projekte unter den TOP 6 in Beuel. Zwei dieser Projekte wurden kürzlich umgesetzt: Der Weg im Wäldchen zwischen der Bahnhaltestelle und dem Dorfplatz wurde erneuert und ebenfalls im Wäldchen eine neue Bank aufgestellt.

Jetzt ist wieder Ihre Unterstützung gefragt: Helfen Sie mit Ihrer Stimme unser Vilich-Müldorf voran zu bringen!

So können Sie abstimmen:

  • Melden Sie sich auf www.bonn-macht-mit.de an („Login“ rechts oben).
  • Von der Startseite aus gelangen Sie zu den Projektvorschlägen (links „Hier geht’s zu den Vorschlägen“).
  • Geben Sie im Filter den Suchbegriff „Vilich-Müldorf“ ein und klicken auf „Anwenden“.
  • Klicken Sie auf ein Projekt und anschließend unter dem Text „Für diese Meinung stimmen“, wenn Sie den Vorschlag gut finden.
  • Wichtig: Nur durch das Feld „Für diese Meinung stimmen“ wird Ihre Stimme gezählt. Ein Kommentar gilt nicht als Abstimmung.

Ein Segen für Sie!

Wegen der aktuellen Situation können die Sternsinger Sie dieses Jahr leider nicht persönlich besuchen. Die Sternsinger freuen sich trotzdem über eine Spende.

Einige der Sternsinger möchten den Segen dafür in diesem Jahr auf diese Weise verteilen.

Ihr Haussegen liegt in der Kirche aus.

Falls Sie nicht per Überweisung spenden möchten oder nicht zur Kirche kommen können, melden Sie sich gerne bei denen im Flyer genannten Kontakten.

400. Mitglied

Liebe Mitglieder und Freunde des Bürgervereins,

vor ein paar Tagen konnten wir mit Karsten Gerving das 400. Mitglied des Bürgervereins begrüßen.

Thomas Biedermann und Thomas Barowski gratulierten ihm dazu und überreichten ihm in der Mühlenbachhalle ein Willkommens-Präsent (siehe beiliegendes Foto).

Es motiviert und macht uns stolz, dass wir im Laufe dieses Jahres insgesamt 44 neue Mitglieder gewinnen konnten. „Gewinnen“ im wahrsten Sinne des Wortes, denn jeder Einzelne, egal wie jung oder alt und egal woher er kommt, ist ein Gewinn für unseren Verein.

Viel wichtiger als diese Zahlen sind die Menschen dahinter!

Unsere Mitglieder, im Alter zwischen 9 Monaten und 90 Jahren, darunter Neubürger aus fernen Ländern, wie z.B. aus Syrien, spiegeln damit die Bevölkerungsstruktur in unserem schönen Dorf wider. Nur durch diese Vielfalt an Mitgliederinnen und Mitgliedern können wir die zahlreichen Themen eines BÜRGERvereins auch wirklich anpacken und für ein aktives Miteinander sorgen.

So freuen wir uns und hoffen auf wieder bessere Zeiten und auf viele neue Mitglieder, die sich ehrenamtlich mit uns für unser schönes Vilich-Müldorf engagieren.

…..und falls Sie noch eine Geschenkidee suchen, können Sie eine Jahresmitgliedschaft im Bürgerverein verschenken (dafür beiliegenden Gutschein ausdrucken).

Freundliche Grüße, schöne Festtage und weiterhin alles Gute!

Die Mitglieder des Vorstands

Virtueller Adventmarkt am 26.12.2020

Zum Abschluss unseres virtuellen Adventmarkt erhalten Sie hier ein paar Eindrücke zu unseren Aktivitäten im vergangenen Jahr.
Trotz der schwierigen Lage haben wir es geschafft einen Wochenmarkt in Vilich-Müldorf einzurichten und zu etablieren. Auch das vietnamesische Neujahrsfest konnte stattfinden, sowie der Abschluss der Karnevalssession 2019/2020.
Viel Herzblut steckte auch in den Veranstaltungen rund um die deutsche Wiedervereinigung, aber auch hinter der Arbeit um diesen virtuellen Adventmarkt zu ermöglichen. Wir wünschen viel Spaß beim zusehen.

Virtueller Adventmarkt am 25.12.2020

Für den heutigen ersten Weihnachtstag ein besonderer Beitrag aus Livemitschnitten des Auftritts der Gruppe Hillemanns. Tromm. Maaßen. (Teil der Band TELLhEIM aus Vilich-Müldorf) auf unserer Wiedervereinigungsfeier am 03.10.2020. Einfach mal etwas entschleunigen und zuhören…

Wir wünschen ein wunderschönes Weihnachtsfest

Der Vorstand des Bürgervereins möchte euch und euren Familien ein wunderschönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr wünschen!
Wie immer, aber in diesem Jahr ganz besonders, steht der Wunsch nach Gesundheit dabei an aller oberster Stelle!

Für 2021 haben wir, auch ohne Karneval viele Pläne, zahlreiche Projekte und tolle Ideen, die wir nur gemeinsam mit vielen Helfern und Unterstützern umsetzen können.

Weitere Informationen gibt es dann wie gewohnt, per E-Mail (für Bürgervereinsmitglieder) auf unserer Homepage, am Schaukasten und/oder in unserer WhatsApp Gruppe.
Für euer mitwirken an einem aktiven Dorfleben, eure Hilfe und euren Einsatz möchten wir euch ausdrücklich danken!

Hier noch ein Tipp, für den Nachmittag des heiligen Abends:

Zum Abschluss ihrer kleinen Konzertreihe, möchte die Bläser der Nachbarschaftskombo um 16.00 Uhr ein kleines Konzert vom Bunkerdach geben.

Das Gelände der Mühlenbachhalle kann dabei nicht betreten werden!

Am besten ihr stellt euch an die Wilfried Hatzfeld Straße und achtet dabei unbedingt auf den notwendigen Abstand.

Viel Spaß beim zuhören, und der Nachbarschaftskombo recht herzlichen Dank für eure Konzertreihe.

Bis bald und viele Grüße

Virtueller Adventmarkt am 24.12.2020

„… auf dem Weg zur Krippe“

Vielleicht ist sie schon ausgepackt – oder wird es in den nächsten Tagen: Die Krippe, die auch bei Ihnen zu Hause von der Weihnachtsgeschichte erzählt …

Auch bei uns im Gemeindezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Nord haben wir die Figuren schon vor einiger Zeit aufgestellt – und von unserer Krippe ein kleines Video gedreht.

Herzliche Einladung sich in diesem Jahr virtuell mit auf den Weg zu machen … „auf den Weg zur Krippe.“

Vielen Dank an S. Kunz und M. Boeing-Weißschnur für die technische Umsetzung des kleinen Videoclips der Krippe im „Haus der Gemeinde“.

Ihnen allen eine gesegnete Adventszeit. Wir sind unterwegs … immer wieder …

Seien Sie gut behütet! Ihre evangelische Kirchengemeinde, Sven Mayer, Pfarrer

« Ältere Beiträge